Drucken

Technik

Technik

 

Der ultimative Kopfhörerverstärker

 

Benchmark Media und THX haben den Benchmark HPA4 Kopfhörer/Vorverstäker gemeinsam entwickelt mit der  THX Achromatic Audio Amplifier (AAA™) Technologie

THX AAA™ reduziert harmonische Verzerrungen, Intermodulationsverzerrungen , und Übergangsverzerrungen um  20 bis 40 dB. Dies wird durch eine patentierte Feed-Forward Topologie erreicht. Durch THX AAA erreicht der Verstärker seine maximale Leistung ohne erhöhte Verzerrungen.

Mit der THX-888 Verstärker Topologie hat der HPA4 die gleiche Verstärkerschaltung wie der AHB2. Der  HPA4 liefert klangliche Perfektion ohne Verzerrungen oder Rauschen.

Der ultimative Vorverstärker

Der THX-888 Verstärker wird von einem Benchmark Vorverstärker mit  Relais Lautstärkeregelung, Relais Eingangswahl und Relais-Muting angesteuert. Die Relais haben die besten erhältlichen Goldkontakte. Die Lautstärkeregelung hat 256 Stufen in  0,5 dB Schritten und eine Balance-Regelung. Die Relaisschaltungen werden präzise gesteuert, um eine seidenweiche Einstellung der Lautstärke zu erreichen. Der HPA4 hat 4 unabhängige  256-Stufen Regler: Zwei für die Kopfhörerausgänge und zwei für die Vorverstäker-Ausgänge, insgesamt enthält der HPA4 64 Präzisions-Relais.

100% analoger Signalpfad

Der HPA4 ist 100% analog. Der HPA4 übertrifft die Leistung typischer Highend-Vorverstärker durch viel geringere Verzerrungen und geringeres Rauschen.

Hohe Spannung, hoher Strom und hohe Leistung

Der  THX-888 Verstärker liefert hohe Spannungen für Kopfhörer mit geringer Sensitivität und niedriger Impedanz. Der  HPA4 liefert 11.9 Vrms in 300 Ohms und 6 Watt in 16 Ohm. Bei diesen extremen Leistungsdaten sind zahlreiche Schutzfunktionen für den Verstärker und Kopfhörer realisiert.

Geschwindigkeit und Präzision

Die Bandbreite des HPA4 geht von  0,01 Hz bis über 500 kHz. Das bedeutet, dass der HPA 4 über das gesamte Audio-Spektrum sehr präzise in Amplitude und Phase ist. Musikalische Obertöne werden originalgetreu wiedergegeben. Die Instrumente behalten ihre charakteristischen Klangfarben.

Symmetrische und unsymmetrische Ein- und Ausgänge

Der Kopfhörerausgang ist über eine 1/4" Klinke THX-888 und eine 4-pin XLR möglich. Benchmark empfiehlt die Nutzung des XLR wegen des besseren Kontakts. Der HPA4 hat zwei symmetrische und zwei unsymmetrische Eingänge sowie einen symmetrischen , einen unsymmetrischen Ausgang und einen Mono-Ausgang

System Integration

Der HPA4 ist fernbedienbar mit der gleichen Fernbedienung wie der DAC3.

Der HPA4 ist wegen dem sehr niedrigen Rauschen die perfekte Ergänzung zum Benchmark Endverstärker  AHB2. Der HPA4 ist der einzige Vorverstärker zwischen DAC3 und AHB2, der nicht zu einer Verschlechterung des SNR führt.

Zwei bidirectionale 12V Trigger Anschlüsse  sind vorhanden.

Touch Screen

Der Touchscreen ermöglicht einfachen Zugang zu Einstellungen der Balance, der Eingangsempfindlichkeiten, der Eingangsbenennung , der Bildschirmhelligkeit, etc. und hat eine Hilfe-Funktion.

Lautstärkekontrolle

Die Lautstärkeeintellung erfolgt mit dem Drehknopf. Die Übertragung erfolgt optisch. Eine Beschleunigungsfunktion ermöglicht  eine einfache Einstellung einer der 256 Stufen. Ein Druck auf den Knopf schaltet zwischen den unabhängigen Kopfhörer- und Vorverstärkereinstellungen.

Komfortfuktionen

Der  HPA4 hat unabhängige  Bildschirm Mute Schalter für Kopfhörer- und Vorverstärkerausgänge. Beide können außerdem per Fernbedienung oder Lautstärkesteller geschaltet werden.
Weiter gibt es einen  -20 dB Reduktion Bildschirm Schalter , ebenfalls über Fernbedienung möglich
Eingänge können mit beliebigen Namen versehen werden und ungenutzte Eingänge können abgeschaltet werden.  Eingangsempfindlichkeiten können individuell eingestellt werden.

Deie Helligkeit des Displays ist einstellbar, der Bildschirm kann gegen versehentliche Einstellung gesperrt werden

Gehäuse

Der  HPA4 ist mit silberner oder schwarzer Front erhältlich und ist in den Abmessungen passendzu anderen Benchmark Geräten.